• Gruppendynamik

    Beziehungen geniessen und pflegen.

    Der Tagesablauf im HOF SPEICHER orientiert sich in erster Linie an den individuellen Bedürfnissen unserer Bewohner. Beliebt sind Turnen, Singen, Spaziergänge und der «Bewohnerabend», der alle zwei Monate stattfindet. Ein Mal pro Monat haben wir in unserem Andachtsraum einen Gottesdienst. Bei speziellen, persönlichen Anliegen ziehen wir eine Diakonin bei. Diese Aufzählung ist nur ein Bruchteil dessen, womit wir den Alltag der Bewohner gestalten. Fakt ist: Gemeinsame Erlebnisse schaffen Ablenkung und Abwechslung. Es sind jene Momente, in denen man den Alltag vergessen oder beiseite schieben kann. Es sind Momente, die das Leben würzen. Uns fällt immer etwas ein, damit dies geschieht.

  • Echt aussergewöhnlich:

    Die Heimküche kommt aus der Gourmetküche.

    Guten Gewissens können wir behaupten, dass das AGLIO E OLIO, das sich im HOF SPEICHER befindet, ausgezeichnet ist. Denn das Restaurant zählt 13 Gault Millau Punkte. Die mediterrane Küche mit alpinem Einfluss ist das kulinarische Schmuckstück vom HOF SPEICHER und begeistert die Gäste. Das Essen für die Bewohnerinnen und Bewohner stammt aus derselben Küche, wird aber in Wärmewagen auf die Etagen gebracht. Es gibt nur geringfügige Änderungen zum Tagesmenü im Restaurant. Diäten und Spezialwünsche werden berücksichtigt, es gibt auch pürierte Kost. Und zum Geburtstag wird das Lieblingsmenü serviert.

  • Alltagsgestaltung

    Den Tag miteinander erleben und teilen.

    Ein ganz wichtiger Aspekt der Pflege ist die Förderung und Erhaltung von Ressourcen sowie die Hilfe bei zwischenmenschlichen Kontakten unter den Bewohnern. Durch unser professionelles Aktivierungsangebot gestalten wir den Alltag der Bewohner abwechslungsreicher. Dieses führen wir von Montag bis Samstag im Haus BIRT nebenan durch. Die Teilnahme am Programm ist freiwillig.

    Der Ablauf ist wie folgt: Nach der Morgenpflege begleiten wir die Bewohner in die Wohnung, dort verbringen sie den Tag mit unterschiedlichen Aktivitäten, selbstverständlich auch mit ruhenden Momenten. Das Frühstück wird gemeinsam vorbereitet, das Mittagessen von unserer Heimküche geliefert. Um 16 Uhr geht es zurück in die Pflegeabteilung. Wir prüfen das Angebot laufend und passen es den Bedürfnissen der Bewohner an.

  • Kulturelles

    Gesellige Momente geniessen

    Was könnte besser passen zum HOF SPEICHER als ein Museum für Lebensgeschichten? Es erzählt Geschichten bekannter Personen aus der Region, die so manches geleistet und erlebt haben. Sie werden in der Ausstellung dokumentiert und in Vorträgen den Bewohnern und Besuchern näher gebracht. Beliebt ist auch die «Stobete», die jeden ersten Sonntag im Monat stattfindet. Kurzum: Im HOF SPEICHER verwandeln sich gelebte und lebende Geschichten in kulturelle Erlebnisse, die in Erinnerung bleiben.

  • Schönheits- und Körperpflege

    Sich Gutes tun – das gehört zum Alltag eines jeden Menschen.

    Ein Besuch beim Coiffeur oder der Kosmetikerin ist Balsam für die Seele. Wir haben beides im Haus. Und zwar im Untergeschoss. Hier kümmert sich das aufgestellte und gut ausgebildete Bischof-Team um das gepflegte Gefühl der Bewohner und Mieter. Frisuren, Farben, Bartrasur, Maniküre, Pediküre, selbst Make-up für besondere Anlässe tragen die Mitarbeiterinnen gerne auf. Sie sind jeweils donnerstags im Salon, Termine bitte telefonisch reservieren: 071 344 24 44.